IG-Banner
PN-Board   OHFV-HPHomepage   GalerieGalerie   LinksLinkliste     MitgliederMitglieder   ProfilProfil + UCPEinstellungen      LoginLogin  

Schon gewusst, ...
Dieses Bord befindet sich gegenwärtig im Umbau!
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 10.12.2019, 13:24
Alle Zeiten sind GMT + 1
 Übersicht » ..:: Rassehunde <:> Hunderassen ::.. » FCI Gr.9/Sek.1/Bichon: 6 Rassen (+1 Nat.R.) » Sek.1, Std.000: Deutscher Bolonka
Das war nichts und das wird nichts!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [1 Post] Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Grus51
Site Admin


Status:  Offline
Eintritt: 01.09.2014
Mitgliedsnr.: 2
Beiträge: 1319
#: 68
      
BL: Sachsen
      kodersdorf.png



Beitrag1/1, Verfasst am: 15.08.2017, 13:03   

Betreff:   Das war nichts und das wird nichts!
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Wenngleich die Idee, welche zu dem Versuch eine "eigene Bolonkarasse" bei der FCI durchzudrücken führte, durchaus nachvollziehbar ist, kann ich sie dennoch keineswegs gutheißen.

Erstens gab es zu keiner Zeit einen zwingenden Grund sowas übewrhaupt zu erwägen und zweitens war es für jeden halbwegs klar denkenden Menschen von Anfang an erkennbar, daß dieses Tun einzig einem monetären Hintergrund entsprungen war. Welchen Schaden die verantwortlichen Leute damit anrichteten, wird ihnen selbst vermutlich noch heute völlig egal sein. Eines muß man ihnen aber anrechnen: Ihren Irrweg haben sie selbst erkannt und - wenigstens auf dem Papier - gestoppt. Die Konsequenz, welche daraus zu ziehen wäre ist allerdings nicht erkennbar.

Und deswegen wird es weiterhin diesen vielfachen Abklatsch wirklicher Zwjetnutschkas geben und im Unterschied zu diesen werden die Neuschöpfungen durchweg krank und kränker sein und bleiben.
Dafür sorgen schon die Heerscharen der Bastardiererszene wie Zens & Co. die in ihrer grenzenlosen Überheblichkeit die eigene Beschränktheit nicht erkennen können.
Das nehme ich mal zu deren Vorteil so an; wäre es anders, würde es bedeuten, daß diese Truppenteile in organisierter Kriminalität systematischen Betrug begehen.


Also kurz und gut: Nur das ist ein Bolonka zwetna, der dies auch WIRKLICH bis zu seinen Wurzeln nachweisen kann und dessen äußeres Erscheinungsbild dem aktuellen Standard bzw. dem zum Zeitpunkt seiner Geburt gültigen Standard entspricht!

Ja, so einfach ist das, aber fürn Katharr habens nichts erfunden! - würde der gute Karl V. jetzt wohl schlußfolgern.
_________________
Der Hund braucht sein Hundeleben. Er will zwar keine Flöhe haben, aber die Möglichkeit, sie zu bekommen.
(Robert Lembke)
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [1 Post] Thema als ungelesen markieren ::  Das Thema drucken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Übersicht » ..:: Rassehunde <:> Hunderassen ::.. » FCI Gr.9/Sek.1/Bichon: 6 Rassen (+1 Nat.R.) » Sek.1, Std.000: Deutscher Bolonka
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diesem Bereich schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Bereich nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Bereich nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Bereich nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Bereich nicht mitmachen.
Ähnliche Beiträge
Thema Autor Bereich Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Gemeinnützigkeit - wann wird sie aber... Grus51 Vorstandsbereich 0 13.02.2019, 00:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Maulkorberlaß - den wird es hier nich... Grus51 Daten für spätere Auswertungen 0 29.06.2018, 16:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gloria Victoria - VDH und nichts geht... Grus51 Entwürfe & Konzeptionen 0 23.02.2017, 16:28 Letzten Beitrag anzeigen
Rollbalken

phpBB 2 © 2001, 2005 phpBB Group;  deutsche Übersetzung: phpBB.de & IG-FTF;
Konfiguration & Layout: OHFV © 2015

Vielen Dank für Ihr Interesse am Ostsächsischen Stammtisch!

Impressum