IG-Banner
PN-Board   FAQFAQ   rulesSatzung   GebührenGebühren   LesezeichenLesezeichen   LinksLinkliste  
OHFV-HPOHFV-HP   GalerieGalerie   OHFV e.V.Hund in Not   MitgliederMitglieder   GruppenGruppen   ProfilProfil + UCPEinstellungen   LoginLogin

Schon gewusst, ...
+ + + 1958 - 2018 = 60. Jahrestag des 1. Zuchtbucheintrags "Bolonka" bei der LOOiP + + + 1958 - 2018 = 60. Jahrestag des 1. Zuchtbucheintrags "Bolonka" bei der LOOiP + + + 1958 - 2018 = 60. Jahrestag des 1. Zuchtbucheintrags "Bolonka" bei der LOOiP + + +
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 19.07.2018, 16:42
Alle Zeiten sind GMT + 1
 Übersicht » ..:: S E R V I C E ::.. » Kürzel & Begriffe - Züchterjargon
Hauptmitglied - Vollmitgliedschaft
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [1 Post] Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Archiv
Site Admin


Status:  Offline
Eintritt: 01.01.2010
Mitgliedsnr.: 3
Beiträge: 194

      
BL: Sachsen
      saxonia.gif



Beitrag1/1, Verfasst am: 07.12.2017, 21:36   

Betreff:   Hauptmitglied - Vollmitgliedschaft
Antworten mit Zitat Beitragsreport  Markiere diesen Beitrag und Anhänge als ungelesenen

Nein, es handelt sich nicht um einen besonders durstigen Hundefreund sondern um ein Mitglied, welches sämtliche möglichen Rechte wahrnehmen kann, ganz besonders die des aktiven sowie auch passiven Wahlrechtes.

Der OHFV stuft seine Hauptmitglieder entsprechend der Zahl ihrer Hunde bzw. ihrer Passionen als reiner Tierhalter oder als Züchter ein. Das stellt keine diskriminierende Einstufung dar sondern soll lediglich etwas mehr Beitragsgerechtigkeit schaffen. Auch wenn wir keine Massenvermehrer in unseren Reihen haben, so ist es doch unbestritten, daß von jedem erfolgreich vermittelten Wurf ein entsprechender Betrag über den tatsächlichen Kosten beim Züchter oder einem Deckrüdenhalter verbleibt. Diese "Kaffeekasse" steht dem nicht züchtenden Hundefreund eben auch nicht zur Verfügung, weshalb die Gemeinschaft auf die potenten Mitglieder im Sinne solidarischer Kostenteilung bauen kann und muß!
Das ist bei uns, die wir als gemeinnützige Körperschaft anerkannt sind, eben etwas anders als in den reinen Lobbyistenvereinen der gewerblichen und berufsmäßigen Hundezüchter, die es ja zu Hauf gibt und wo das gesamte Unternehmen "Verein" aus nichts als diesem einen wirtschaftlichen Eigenbetrieb besteht.

Wer im OHFV eine Mitgliedschaft eingeht, hat sich bewußt gegen diese andere Form der Vereine und für die saubere, ehrliche Tierzucht entschieden.


ZURÜCK zur Beitragsordnung
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [1 Post] Thema als ungelesen markieren ::  Das Thema drucken
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Übersicht » ..:: S E R V I C E ::.. » Kürzel & Begriffe - Züchterjargon
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in diesem Bereich schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Bereich nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Bereich nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Bereich nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Bereich nicht mitmachen.
Rollbalken

phpBB 2 © 2001, 2005 phpBB Group;  deutsche Übersetzung: phpBB.de & IG-FTF;
Konfiguration & Layout: OHFV © 2015

Vielen Dank für Ihr Interesse am Ostsächsischen Stammtisch!

Impressum