Ostsächsischer Stammtisch Übersicht -> Kürzel & Begriffe - Züchterjargon
Autor: ARCHIV Verfasst am: 08.12.2017, 02:06 Betreff: Ehrenmitgliedschaft
Zum Ehrenmitglied kann nur jemand ernannt werden, der sich besondere Verdienste um die Tierzucht, Rasseentwicklung, die Entwicklung des Ausstellungswesens auf realistischem Niveau und ähnlichem erworben hat. Der Vorstand kann eine solche Person vorschlagen, der Vorschlag muß von der Mitgliederversammlung mit mindestens 3/4 Zustimmung befürwortet werden.
Es ist ebenso nicht möglich, daß ein Ehrenmitglied aus dem Verein ausgeschlossen wird, sofern sich nicht mindestens 4/5 aller stimmberechtigten Mitglieder dafür aussprechen. Einem Ausschluß muß die Aberkennung der Ehrenmitgliedschaft vorausgehen, welche ebenso nur durch die Mitgliederversammlung vollzogen werden kann.


Das Ehrenmitglied zahlt gegenwärtig einen symbolischen Jahresbeitrag von 5 Euro, ist von eventuellen Umlagen befreit und hat zu allen vom OHFV ausgerichteten Veranstaltungen freien Zutritt.

Eine Aufnahmegebühr entfällt natürlich ebenso da ein solches Mitglied nur aus den Reihen der langjährigen OHFV-Mitgliederschaft stammen kann.


ZURÜCK zur Beitragsordnung



© 2005 print topic mod